Serenity Mensch(en) online

~*~Navigation~*~

  Startseite
    dies und jenes
    Optimismus
    Rotes Kreuz
    Schule
    poems
    lyrics
    quotations
  Über...
  Archiv
  Tu's doch!
  "die Liste"
  Wünsche
  Zitate
  Musik
  Things I want to do ;)
  meine Rezepteseite
  Stories
  Gedichte
  Bücher
  andere Blogs
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    greendiamond
   
    shatteredlullaby

    sakura-senshi
    - mehr Freunde




  Links
   Sternenstaub
   pepa
   Syd
   Sternakind
   Weblog von Ariadne
   Abiturjahrgang '07




  Letztes Feedback



~*~Das Leben ist nur ein Hauch in der Unendlichkeit der Zeit~*~

Lichtermeer
für Toleranz und
Menschenachtung


http://myblog.de/serenity-love

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es handelt sich um Vorschläge aus diesem Buch: "Tu's doch!", die ich nach und nach probieren werde hier zu posten, zu kommentieren und umzusetzen

1. Die Tage rasen nur so an Ihnen vorbei? Dokumentieren Sie heute alles, was sie tun.
--> man soll eine Tabelle machen mit "Tätigkeit"; "Von... bis" und "Anmerkungen", damit man weiß wo die Zeit im Alltag so verloren geht aber auch was man eigentlich alles geschafft hat.
*unbedingt diese Woche noch tun *lächeln*

2. Überraschen Sie heute jemanden mit einem selbst gebackenen Kuchen.

3. Statt fettigen Kantinenessen: Tun Sie heute mit einem "Zen-Lunch" etwas für Ihre innere Ruhe
--> In der Mittagspause nur einen leichten Snack essen.Irgendwo in Ruhe zu einem Ort gehen, wo man 20 min meditieren oder die Gedanken schweifen lassen kann - Park, leere Umkleidekabine in einem leeren Laden....

4. Entdecken Sie heute Ihre Wurzeln
--> Stammbaum erstellen (z.B. www. genealogienetz.de/vorlagen)
*möchte ich (momentan?) nicht

5. Mausbraun oder straßenköterblond: Helfen Sie Sie der Natur mit Farbe nach
--> mutig sein und Haare färben
*hab ich ja momentan schon, viell. mal beim Frisör machen lassen, oder es doch endlich mal mit dem Blauschwarz probieren an das ich mich nicht rauntraue (ich überleg noch)

6. Schon lange nichts mehr unternommen? Suchen Sie sich eine Veranstaltung heraus, die Sie sicher besuchen werden.
--> nicht etwas vornehmen, sondern es auch tun - sich fürs Theater/ Konzert... fest verabreden, Karten reservieren und in den Kalender eintragen
umgesetzt am: 11.08.10 -- Videoclipdancing Workshop am 25.9.10

7. Wer wohnt neben oder über Ihnen? Lernen Sie Ihre Nachbarn besser kennen.
*möchte ich in dieser Wohnung nicht, fühl mich hier nicht so wohl, ist wohl eher was für irgendwann mit eigener Wohnung

8. Nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit, um aus dem Fenster zu schauen.
--> eine halbe Stunde ans Fenster setzen und beobachten - wie sieht es aus, Vögel, Pflanzen, Tiere... Umgebung bewusst wahrnehmen
*muss ich unbedingt mal machen, am besten wenn ich abschalten will und gestresst bin *zwinker*

9. Mutter, Vater, Kind - besuchen Sie heute überraschend Ihre Familie
*da ich noch bei meinen Eltern wohne, nein

10. Was grünt so grün? Machen Sie heute die Stadt zum Naturkundemuseum
--> genau hingucken, was in der Stadt so wächst, egal wo - Bucheckern sammeln, gucken was man als Kind mochte etc. ...
*was für nen ausgedehnten Waldspaziergang, finde ich

11. Überlegen Sie, ob und wie Sie ihre beruflichen Fertigkeiten für ein Ehrenamt einsetzen können.
--> im Buch ist eine Tabelle mit den Spalten "Meine Tätigkeiten und Aufgaben", "Meine Fähigkeiten und Kompetzenzen", "Wen kann ich damit unterstützen"
das Buch schlägt hier sowas vor wie Weihnachtsbasar der Gemeinde organisieren, Obdachlosenhilfe (z.B. medizinisches Personal), Altenheim... Alternativ steht da was von "Tauschringen" wo man dann Fähigkeiten verschiedener Menschen sozusagen "tauschen kann"
*da ich seit über 5 Jahren ehrenamtlich als Sanitäterin tätig bin weiß ich nicht so recht... Tauschringe klingen gut... ansonsten vielleicht im Tierheim mit Hunden gassigehen?

12. Ein Handy klingelt, zehn Leute reagieren. Schluss damit: Besorgen Sie sich Ihren individuellen Klingelton
--> irgendwas ungewöhnliches, gibt es entweder kostenlos im Internet oder aber auch einfach selber aufs Handy spielen
*momentan nein, weil mir mein jetziger Klingelton gefällt und für mich eine Bedeutung hat

13. Schauen Sie sich einen Sonnenaufgang an.
*hab ich schon oft... hm... viell. fotografieren oder so *zwinker*

14. Der drei-Musketiere-Tag - einer für alle, alle für einen
--> die zwei besten Freundinnen zusammentrommeln und alles anpacken was einem unangenehm ist, nur halt gemeinsam (fertig werden, oder Termine machen)
*ich überleg noch

15. Verschönern Sie Ihre Wohnung und Ihr Büro mit eigenen Fotos
--> ein eigenes Foto (also was man selber fotografiert hat) groß drucken lassen und aufhängen
*klingt gut... ich stöber demnächst mal nach Fotos... muss hier nur noch Platz finden, hier hängen so viele Fotos bei mir

16. Alle reden davon - haben Sie es schon getan? Mischen auch Sie bei Wikipedia mit
--> anmelden und erstmal viell. nur Rechtschreibfehler oder sowas korrigieren, ansosnsten eigenen Artikel verfassen
*hm... mir fällt gar kein Thema ein... mal sehen... *skeptisch*

17. Werden Sie zum Resteverwerter und überlassen Sie so wenig wie möglich dem Abfalleimer
--> bewusst Dinge wegwerfen, alles behalten was man noch anderweitig benutzen kann (z.B. überreifes Obst für Obstsaft verwenden, Zettel als Schmierzettel)
*find ich super! überleg noch wann

18. Wachen Sie jeden Morgen mit einem Lächeln auf - lassen Sie sich Ihr Lieblingslied vorspielen
*werd ich gleich tun *lächeln* momentan hätt ich Lust auf Melanie Fiona - Monday Mornong
geängert am 13.8.10 -- Monday Morning *sing*

19. Für alle Bewegungsmuffel: Bringen Sie heute etwas Schwung in Ihren Tag
--> im Alltag mehr bewegen, mehr zu Fuß laufen, Fahrrad fahren, Stufen nehmen, statt Rolltreppe -- Infos gibt es hier: http://www.die-praevention.de/
*klingt toll, Fahrrad hab ich nicht, aber ich werd probieren heute mehr zu Fuß zu gehen - viell. eine Haltestelle oder zwei laufen und dann erst in die Bahn steigen

20. Achten Sie heute besonders auf Ihre Mitmenschen
--> Augen offenhalten, z.B. älteren Menschen den Sitzplatz anbieten, Schwangeren in die Bahn helfen etc.
*tu ich eh schon... *skeptisch*

21. Erledigen Sie heute eine der drei großen Aufgaben im Leben: Pflanzen Sie einen Baum
--> Alternative: Baumpatenschaft
*find ich super! unedingt tun! B. fragen *freu*

22.Sind Sie es leid, immer die gleichen vier Wände zu sehen? Dann gestalten Sie Ihre Wohnung um
--> Beispiele: neue Bilder an der Wand, neue Wandfarbe, Lampenschirme/ Vasen/ Kissen austauschen
*momentan hab ich viel Deko, neue Blumen wären ne Möglichkeit *lächeln*

23.Perspektivwechsel gefällig? Versuchen Sie es doch mal mit Kopfstand!
--> nur wenn man gesund ist! *lächeln*; Alternative - Yogaübung HundHund
Klassischer Kopfstand: Knien Sie sich hin. Falten Sie die Hände so, dass sie eine Schale Bilden und legen Sie die Unterarme auf dem Boden ab. Legen Sie den Kopf in die Schale Ihrer Hände und drücken Sie die Unterarme fest gegen die Unterlage.
Strecken Sie nun die Beine, trippeln Sie auf Ihre Hände zu und heben Sie die Beine ohne Schwung nur mit der Kraft Ihrer Buch- und Rückenmuskeln nach oben, bis Sie sie gebeugt vor Ihrem Bauch halten können. Wenn Sie das sicher mit geradem Rücken und mobilem Kopf beherrschen, können Sie die Beine (unterstützt von Ihrem Helfer) Richtung Decke strecken. Falls Sie das Gleichgewicht verlieren, drücken Sie die Arme fest gegen den Boden und Senken dann die Beine nacheinander ab.
*klingt lustig, aber allein trau ich mich das nicht... mit B. ausprobieren *lächeln*

24. Sagen Sie heute nur das Nötigste
--> kein Tratsch, kein Klatsch, kein Vor-sich-hin-Plappern, nur das Allernötigste sagen; Ziel: merken wie viel Sinnloses wir am Tag so sagen nur um zu reden
*klingt interessant, wird für mich aber verdammt schwer



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung