Serenity Mensch(en) online

~*~Navigation~*~

  Startseite
    dies und jenes
    Optimismus
    Rotes Kreuz
    Schule
    poems
    lyrics
    quotations
  Über...
  Archiv
  Tu's doch!
  "die Liste"
  Wünsche
  Zitate
  Musik
  Things I want to do ;)
  meine Rezepteseite
  Stories
  Gedichte
  Bücher
  andere Blogs
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    greendiamond
   
    shatteredlullaby

    sakura-senshi
    - mehr Freunde




  Links
   Sternenstaub
   pepa
   Syd
   Sternakind
   Weblog von Ariadne
   Abiturjahrgang '07




  Letztes Feedback



~*~Das Leben ist nur ein Hauch in der Unendlichkeit der Zeit~*~

Lichtermeer
für Toleranz und
Menschenachtung


http://myblog.de/serenity-love

Gratis bloggen bei
myblog.de





Abifrust

Habe heute Pädagogik geschrieben... Klausur war seltsam. Die Aufgabenstellungen haben mich verwirrt....

Zum Beispiel 1. Aufgabe -- erst Kernaussagen aus dem Text, dann Inhalt (da sind die ja auch drin) und dann nochmal kurz Begründungen skizzieren.

Hatte erstmal gedacht ich hab alles soweit ok gemacht, dann heute der Schock. In einem Forum hab ich mal gelesen was andere gemacht haben.
Aufgabe 2 war eine "psychoanalytische Theorie" mit dem Text vergleichen und ich hab natürlich deMause genommen (Geschichte der Kindheit).
In der 3. Aufgabe kam de Mause dann auch nochmal vor....

Jetzt der Schock, ich hätte Freud oder Erikson einbringen müssen. Man muss ja immer 2 Halbjahre abdecken und das hab ich ja nicht weil ich in beiden Aufgaben deMause genommen habe.
Wie konnte ich nur so blöd sein!!!!!!

Aber da stand eine psychoanalytische Theorie, nicht welche und deMause bot sich prima an. Freud und Erikson gar nicht bis wenig (Freud hab ich kurz angeschnitten).

Abgesehen davon hab ich auch noch für die letzte Aufgabe für die es 26 Punkte gab in 40 min gemacht, also wenig Zeit. Und evtl. da was übersehen. Ich hab ja vieles zu deMause schon in der 2. Aufgabe geschrieben.

Also wohl vieles am Thema vorbei und nicht so wie das Ministerium es haben will! Super - Klausur verhauen!!!!
Das Medizinstudium kann ich wohl vergessen! Hätte für einen Schnitt von 1,9 alle Klausuren 2 schreiben müssen, diese wird wohl eher 4 oder sowas. Damit ist mit oder ohne Abweichungsprüfung das mit dem Studium gelaufen!!! Mit 1,9 ist es schon schwer nen Studienplatz zu kriegen, mit 2,1 oder so noch unmöglicher!
24.4.07 23:40
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Carina (25.4.07 10:10)
Hi Elli!

Jetzt mal nicht gleich den Teufel an die Wand, du weisst doch noch gar nicht wie es ausgeht! *tröst*
Ich glaube nicht, dass du die Klausur verhauen hast. Das erzählst du nämlich immer, wenn du eine gute Klausur geschrieben hast. *G*
Ich bin sicher du hast es gut gemacht und du hast dein Bestes gegeben, was dir in dem Moment möglich war.
Mehr kannst du nicht tun und hinterher ist man sowieso immer schlauer. *knuddel*

Aber denk jetzt nicht gleich, dass deine ganze Zukunft total verbaut ist. Irgendwie findet sich immer ein Weg. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, ganz besonders wenn man so entschlossen ist ins Medizinstudium reinzukommen wie du.

Ich bin mir sicher, dass du es trotzdem schaffen wirst. Egal, was du jetzt für einen Schnitt erreichen wirst. *nochmehr knuddel*

ganz liebe Knuddelgrüße
Cari


ariadne / Website (26.4.07 23:28)
Ganz ruhig! Man sollte NIEMALS so genau wissen, was die anderen schreiben. Das ist fatal, man macht sich nur fertig. Und deine Zukunft, die ist durch so eine Abinote auch überhaupt nicht festgelegt. Niemand weiß das besser, als eine doppelte Schulabbrecherin ;-) Ich denk fest an dich. Lass dich mal drücken *drück* und halt die Ohren steif!


carina (13.5.07 20:08)
das gehört jetzt zwar nicht hierein...aber wie es eigentlich beim Marathon?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung